info(et)auring.at
+43 664 941 88 81
Umweltbildung
+43 650 422 04 80
schule(et)auring.at
Vogelkunde
+ 43 650 273 49 65
vogelkunde(et)auring.at

Partner

ramsar_march_thaya
wwf

Die vogel.schau.plätze

Das Feuchtgebiet der Absetzbecken Hohenau – Ringelsdorf (Gesamtfläche 65 ha) stammt von Menschenhand und ist vor allem für Wasser- und Watvögel von grösster Bedeutung. Als Ersatz für eine bestimmte Art natürliche Feuchtgebiete (natürliche Läufe von Tieflandflüssen, Schlammlebensräume), die es in Mitteleuropa kaum noch gibt, wird dieses Gebiet erhalten und geschützt. Das Wasser der nahen March und die Rohrleitungssysteme der ehemaligen Zuckerfabrik machen es möglich, verschiedene Bereiche nass und vegetationsfrei zu halten.

Die vogel.schau.plätze. werden seit 1998 vom Verein Auring erhalten und betreut. An diesem Vogelschutzgebiet konnten bisher über 230 Vogelarten nachgewiesen werden. Um das Gebiet als attraktiven Ort für Vögel und Naturtouristen zu erhalten, bedarf es eines intensiven Lebensraum-Managements. Interessante Vogelbeobachtungspunkte bietet der Beobachtungsturm am Kühlteich, das Beobachtungsversteck an den Anlandebecken und die Beringungsstation.

Der Verein AURING bietet Ihnen für Ihren Besuch an den vogel.schau.plätzen ein reiches Führungs- und Veranstaltungs-Angebot.

Weitere Infos

Mehr zu den vogel.schau.plätzen in Tschechien finden Sie hier.

Für die Slowakei klicken Sie hier: